Wer wir sind

Wir sind eine Stiftung mit viel Herzblut für den Sport und möchten Anstöße zum Leben geben. Unsere Sportförderung hat in erster Linie die Kinder und Jugendlichen unserer Region im Fokus, unterstützt aber auch gesundheitsförderliche Sportangebote aller Altersgruppen.

Stifterfamilie Utsch - Stiftungsvorstand

Der Initiator und Gründer der Stiftung Manfred Utsch entstammt einer alteingesessenen Eiserfelder Familie und hat durch sein außerordentliches Engagement in vielen gesellschaftlichen Bereichen Bälle ins Rollen gebracht.

Die Lebensgeschichte des Stiftungsgründers ist von großem berufichem Erfolg gekennzeichnet.
Manfred Utsch hat aus dem von seinem Vater gegründetem Unternehmen eine weltweit agierende Aktiengesellschaft gemacht.

Die Stiftungsvorsitzende, seine Frau Dagmar Utsch-Stichhan wurde in Bremen geboren und hat aus Liebe zu Ihrem Mann ihre neue Heimat im Siegerland gefunden. Insbesondere ihr soziales Engagement für die Region – auch weit über den Sport hinaus – zeichnet ihr, sich stets im Hintergrund vollziehendes, Wirken aus.

Dagmar Utsch-Stichhan

Vorsitzende

Manfred Utsch

2. Vorsitzender

Entstehungs­geschichte und Vision

Der regionale Fußball und insbesondre der Verein Sportfreunde Siegen standen viele Jahre im Mittelpunkt des Engagements von Manfred Utsch. Ob als Vorsitzender oder Ehrenpräsident – immer stand das Wohlergehen und der Erfolg des Vereins im Fokus seiner Aktivitäten, die ihren Höhepunkt im Aufstieg in die 2. Bundesliga fanden.

Sein vielfältiges finanzielles Engagement für den regionalen Sport mündete in der Gründung der Anstoß zum Leben Stiftung im Jahr 2009, die sich die Stärkung des Sports in der Region auf die Fahnen geschrieben hat. Insbesondere die Förderung von Kindern und Jugendlichen durch Sport, die Begeisterung für aktives Sporttreiben und integrative Sportangebote sowie die dafür notwendige Sportinfrastruktur in der Region liegen dem Stifterehepaar am Herzen und stehen deshalb im Zentrum ihrer engagierten ehrenamtlichen Stiftungsarbeit.

Darüber hinaus ist auch die Realisierung von gesundheitsorientierten Sport- und Qualifizierungsangeboten für alle Altersgruppen zur Verbesserung von Lebensqualität und Teilhabe ein Teil der Stiftungsarbeit.

Kurz und Bündig

2009

Gründung der Anstoß zum Leben Stiftung durch das Unternehmerehepaar Utsch.

Seit 2009

Finanzielle Förderung diverser Projekte von Sportvereinen in Siegen-Wittgenstein und angrenzenden Kommunen. Vereins­übergreifende Anschaffungen für den Jugendfußball­betrieb, Anstellungen qualifizierter Übungsleiter, Erneuerung von Kunstrasen­plätzen, Durchführung von Talentförderkursen und Jugendtrainer­schulungen.

2011

Übernahme der Sportanlage im Oberen Leimbachtal mit der Zielsetzung dort durch operative und koordinative Tätigkeiten nachhaltig Kinder und Jugendliche zu fördern. Bau eines modernen Kunstrasenplatzes, einer Tartan-Leichtathletikanlage sowie einer Weitsprung- und Kugelstoßanlage für den Schul- und Vereinssport.

2012

Erweiterung der Anlage um einen Schulungsraum für Qualifizierungsangebote für Nachwuchstrainer und -sportler.

2015

Aktive Talentförderung und integrative Sportangebote durch die Stiftung selbst bzw. in Kooperation mit der Zentralen Betriebseinheit für Sport und Bewegung der Universität Siegen.

2017

Planung einer Freilufthalle und einem funktionalen Gebäudekomplex im Oberen Leimbachtal für Schul- und Vereinssport und gesundheitsorientierte Bewegungsangebote.

2020

Einweihung des TeamSportpark Siegen als innovative Sportstätte für Stadt und Region.