Förderprojekte

Unsere Stiftung bevorzugt Vorhaben mit modellhaftem und innovativem Ansatz und mit Aussicht auf nachhaltige Wirkung. Für unsere Anstoß-Projekte suchen und fördern wir vorbildliche Projekte aus der Vereinsarbeit, die richtungsweisend sind und einen Leuchtturmcharakter besitzen.

Förderprojekte – was die Stiftung bisher geleistet hat:

  • SG Siegen Giersberg e.V.
  • Sportfreunde Siegen von 1899 e.V.
  • SUS Niederschelden/G. e.V.
  • TSV 1912 Aue-Wingeshausen e.V.
  • VfL Klafeld-Geisweid 08 e.V.
  • DJK Sportfreunde Eiserfeld e.V.
  • CVJM Seelbach
  • FC Grün-Weiß Siegen e.V.
  • FC Dautenbach e.V.
  • SSV Oranien Frohnhausen e.V.
  • SV 1919 Dreis-Tiefenbach e.V.
  • SV Eckmannshausen 1910/1979 e.V.
  • TuS Deuz 1945 e.V.
  • VfB Burbach 07/20 e.V.
  • Jugendförderzentrum Oberes Leimbachtal e.V.
  • TuS 1900 Eisern e.V.
  • Fortuna Freudenberg e.V.
  • Siegerländer Kunstturnvereinigung e.V.

Anstoß-Projekte

Die Aufgaben und Anforderungen an den organisierten Sport sind in den vergangenen Jahren ebenso gestiegen wie die Notwendigkeit mit Kreativität neue Wege zu beschreiten.

Ziel der Anstoß zum Leben Stiftung ist es daher, Mittel zur Förderung des Sports bereitzustellen, insbesondere für Initiativen, Maßnahmen und Aktivitäten zugunsten des regionalen Jugend- und Breitensports unter Berücksichtigung des ehrenamtlichen Engagements, der Integration und der Inklusion. Mit Unterstützung der Stiftung können die regionalen Sportvereine aktuelle und zukünftige Herausforderungen annehmen und meistern.

Die Stiftung beabsichtigt, neue und richtungsweisende Projekte mit besonderer Strahlkraft anzustoßen. Für die Förderung innovativer Ideen und Konzepte stellt die Stiftung in jedem Jahr finanzielle Mittel bereit, die als Anstoß-Projekte zu einer nachhaltigen Entwicklung des Sports in der Region Siegen-Wittgenstein beitragen sollen.

Die Anstoß zum Leben Stiftung sucht und fördert dabei vorbildliche Projekte aus der Vereinsarbeit, die richtungsweisend sind und einen Leuchtturmcharakter besitzen.

Die Stiftung stellt hierfür jährlich bis zu 3.000 € zur Verfügung. Die Förderschwerpunkte und damit die Ausschreibungen werden in jedem Jahr durch den Vorstand neu und bedarfsorientiert festgelegt.